Alle DIFD-Eckdaten im Überblick:

Der DIFD entsendet zweimal jährlich deutsche Freiwillige nach Israel, einmal im Herbst (September) und einmal im Frühjahr (März).
Den Freiwilligendienst in Israel bieten wir in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung an. Der Freiwilligendienst wird in einem Umfang von ca. 35 Std. pro Woche geleistet und hat eine Mindestlaufzeit von 6 Monaten. Die Freiwilligen müssen zum Zeitpunkt der Entsendung im Alter zwischen 18 und 26 sein.
Der DIFD wird über das Bundesprogramm „Internationaler Jugendfreiwilligendienst“ (IJFD) gefördert und ist demnach als Freiwilligendienst von Schulen, Universitäten sowie der Familienkasse anerkannt – ihr erhaltet in der Zeit eures Dienstes also auch weiterhin Kindergeld sofern ihr unter 25 Jahre alt seid.

Leistungen im Rahmen des Freiwilligendienstes, die den Teilnehmenden entgegengebracht werden:

  • Unterkunft in Freiwilligen-WGs
  • Taschengeld (+Zusatz) und Verpflegung
  • Freiwillige werden voll kranken- und unfallversichert
  • Flugkostenübernahme (Umbuchungskosten ausgenommen)
  • Sprachkurs
  • aufkommende Kosten bei Visumsantrag
  • Corona-bedingte Kosten

Teilnahmevoraussetzungen:
Bitte beachte, dass folgende Voraussetzungen für die Teilnahme am DIFD bestehen:

  • Bewerber*innen müssen 18-26 Jahre alt sein
  • Entsendezeit unter 6 Monaten ist nicht möglich
  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Volljährigkeit zum Zeitpunkt der Entsendung
  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder unbefristete Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland
  • Physische und psychische Gesundheit
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gültiger Reisepass für die gesamte Dauer des angestrebten Aufenthaltes in Israel
  • TEILNEHMERBEITRAG: 100€ monatlich – kein Ausschlusskriterium

Das Bewerbungsverfahren ist kompetitiv. Erst nach Einsendung der vollständigen Bewerbung und dem Auswahlgespräch kann über die Aufnahme in den Deutsch-Israelischen Freiwilligendienst entschieden werden.

Bewerbungsformular: HIER DOWNLOADEN

Sende deine Bewerbung mit einem Bild an: erenbourg@zwst.org

Einsendeschluss:

Für Entsendung ab März 2022: Bewerbung bis 30.11.2021 möglich
Für Entsendung ab September 2022: Bewerbung bis 30.04.2022 möglich